2. Besuch Kapan Wohnheim

Bei diesem Besuch ging es darum, alles zu kontrollieren und die selbst gemachten Sachen der Bergüner-Kinder abzugeben. 

1. Besuch Kapan Wohnheim

Dendi gründete dieses Wohnheim, nachdem er viele Kinder gesehen hatte, die "anders" waren, als er ein Guide war. Obwohl die Einheimischen die Kinder akzeptieren, kam er mit der Idee, einen solches Wohnheim zu gründen. Die Kinder gehen in die «normale» Schule. Sie können hier schlafen und essen. Sie pflanzen auch eigenes Gemüse an, um Geld zu sparen. 

 

Das einzige was fehlte war ein guter Sportplatz. Wir entschlossen uns hier zu helfen.

Mittlerweile konnten wir dieses Projekt erfolgreich abschliessen.